22.03.2017

4. Mini Mittwoch


Thema: Buch gelesen & nicht gemocht ... und nun?

Wenn ich ein Buch gelesen habe und mir dies wirklich nicht gefallen hat, dann bin ich ein ganz ehrlicher Blogger und rezensiere das Buch dementsprechend. Dabei ist mir sehr wichtig, ganz genau zu erklären woran es lag und was mich gestört hat. Ich versuche es immer fair zu bewerten und genau zu begründen.

Wenn ich das Buch dann hier legen habe, dann verlose ich es ab und an oder ich lege es in den öffentlichen Bücherschrank. Manchmal verkauf ich die Bücher auch, je nachdem ob es ein Rezensionsexemplar war oder ein gekauftes, denn die Rezensionsexemplare dürfen wir Blogger ja nicht verkaufen.

Ich stelle mir ein Buch was mir nicht gefallen hat NICHT ins Regal, denn da kommen nur meine Schätze rein. Ich würde aber niemals ein Buch wegwerfen, das würde ich nicht über das Herz bringen. Nur weil es mir nicht gefallen hat, kann jemand anderes das Buch schließlich lieben und freut sich dann über das Schätzchen.

Wie schaut das bei euch aus? ? 


2 Kommentare:

OstseeBuecherjunkie hat gesagt…

Ich stelle auch Bücher ins Regal, die mir nicht ganz so gut gefallen haben. Wegschmeißen würde ich die Bücher auch nicht, verkaufen oder verlosen war für mich bisher keine Option - vielleicht sollte ich mal drüber nachdenken.

Ruby Celtic hat gesagt…

Hey meine Liebe,

Bücher die mich nicht überzeugen konnten, laden tatsächlich auch bei mir nicht im Regal. Dafür habe ich einfach zu wenig Platz, um auch diese aufzuheben. Ich verschenke, vertausche oder verkaufe sie dann auch. ;)
Ich mag ja Rezis überhaupt nicht, wenn das Buch mir nicht gefallen hat. Es ist dann doch so schwierig die Meinung so rüberzubringen ohne dass man den Autor und das Buch zerreist. Immerhin steckt ja trotz allem viel Herzblut dahinter ^^°

Liebe Grüße,
Ruby

Bild Bild