13.01.2017

Rezension: Sanfte Rache




Titel: Sanfte Rache 
Autor/in: Sandra Brown
Seitenanzahl: 512 Seiten
Verlag: Blanvalet Verlag


 An einem eisigen Wintermorgen verschwindet die Kinderärztin Emory Charbonneau bei einer Joggingrunde auf einer einsamen Bergstraße spurlos. Ihr Mann Jeff meldet sie als vermisst, doch als die Ermittlungen endlich beginnen, ist die Spur bereits kalt. Während die Polizei Jeff selbst verdächtigt, erwacht Emory in Gefangenschaft eines geheimnisvollen Mannes. Sie versucht alles, um ihm zu entkommen, muss aber schnell feststellen, dass die wahre Bedrohung für ihr Leben nicht von ihrem Entführer ausgeht. Und obwohl sie weiterhin Angst vor ihm hat, sprühen zwischen den beiden bald auch die Funken der Leidenschaft …
Das Cover hat mich direkt neugierig gemacht und als ich den Klappentext gelesen hatte, wusste ich, dieses Buch muss ich lesen..

Es ist das erste Buch der Autorin was ich gelesen habe und war wirklich positiv überrascht. Dadurch das ich nicht sehr oft Thriller lese, sondern wirklich nur, wenn mich der Klappentext schon fasziniert war für mich der Werdegang der Handlung absolut nicht vorhersehbar. 

Die Autorin hat einen sehr angenehmen und einfachen Schreibstil, der einen die Seiten nur davon fliegen lässt. Die Umschreibungen der Situationen sind ihr ebenfalls sehr gelungen. 


Durch die Länge von dem Buch, war es teilweise doch recht langgezogen und manchmal etwas "anstrengend", weil es manchmal einfach eine Portion zuviel war mit den ganzen Beschreibungen. 


Die Hauptfiguren fand ich sehr sympathisch und ausdrucksstark auch wie sich die "Beziehung! zwischen Emory und den geheimnisvollen Unbekannten entwickelt hat mich einige Nerven gekostet, weil ich so extrem gespannt war. 


Ich finde das der Spannungsbogen trotz kleine Hänger immer gehalten wurde und vor allem am Ende bin ich vor Nervenkitzel fast verrückt geworden, weil ich mit gewissen Situationen einfach nicht gerechnet hab. 

Ein romantischer und spannender Thriller, geprägt mit einem faszinierenden Schreibstil und einer außergewöhnlichen Story. Ein Buch was einem trotz kleineren Schwächen in Erinnerung bleiben wird. Es war definitiv nicht mein letzer Roman von der Autorin!

1 Kommentare:

Anja hat gesagt…

Ganz tolle Rezi, das klingt alles super spannend! Auch wenn ich schon viel zu viele Bücher habe, das hier wird dieses Wochenende noch bestellt :D

Bild Bild