07.11.2016


http://buch-fresserchen.blogspot.de/


Montagsfrage: Habt ihr Trigger, die euch am Weiterlesen hindern?
 

Ich kann "abgehackte" Sätze überhaupt nicht leiden, dadurch vergeht mir ziemlich schnell der Spaß.

Ich mag auch keine Buchthemen wo es um Misshandlungen bei Kindern geht, sowas muss ich nicht unbedingt lesen, da ich finde, dass dies ein Thema ist was einem sehr nah geht und ziemlich belasten kann, genauso wie sehr detailreiche Vergewaltigungsszenen.

Das größe und schlimmste aber ist: LANGEWEILE. Wenn mich ein Buch überhaupt nicht fesseln kann und es sich zieht wie ein Kaugummi, nach spätestens 80 Seiten leg ich es dann zur Seite und sage Adios.



Ich wusste bisher überhaupt nicht das mich soviele Dinge an einem Buch stören können - die Montagsfragen helfen einem echt bewusster zu lesen und über sein Leseverhalten nachzudenken. :)


Wie ist das bei euch?



1 Kommentare:

Nadine Uzelino hat gesagt…

Bei mir sind es auch definitiv Langeweile und was ich GAR NICHT ab kann ist: Wenn z.B. 3 Seiten lang darüber geschrieben wird, wie sich ein Blatt am Baum im Wind bewegt. Da bekomm ich einen Coller :-). Und abgehackte Sätze, die sich lesen als würde man kein Buch verschlingen wollen sondern ein Telegramm lesen.

lg Nadine von Nannis Welt

Bild Bild