02.05.2016

Rezi: Zwischen den Bäumen das Meer

Rezi-Exemplar

Titel: Zwischen den Bäumen das Meer
Autor/in: Janne Mommsen
Seitenanzahl: 272 Seiten
Kaufempfehlung: Klares Ja



_______________________


Klappentext: 

Die Geschichte von Tom und Annkathrin. Von lustig bis traurig. Von der Ostsee bis nach Föhr.

Auf einem gefrorenen See in Ostholstein zieht Annkathrin auf Schlittschuhen ihre Kreise, als ihr ein Mann auffällt, der sich offenbar ins Eiswasser stürzen will. Beim Versuch, ihn zu retten, stürzt sie schwer. Der Mann rettet nun sie. Wie immer hat ihm das Leben einen Strich durch die Rechnung gemacht.
Ein paar Monate später treffen sie sich wieder und erleben zusammen einen wunderschönen Sommer. Doch Toms Schwermut ist nicht so einfach mal aus der Welt zu schaffen, und auch über ihrem Leben liegt ein dunkler Schatten. Kann es eine Zukunft für sie beide geben?

________________________


Rezi:

Zu der Geschichte selber sage ich nichts, da der Klappentext ausreichen sollte und ich keine Inhaltsangaben schreibe, weil ihr voreingenommen in die Geschichte rein lesen sollt.
Der Schreibstil ist sehr angenehm, dadurch findet man schnell in die Geschichte hinein. Der Schreibstil lässt sich flüssig lesen, dadurch kommt man enorm schnell voran. Die Details und Landschaften sind sehr schön beschrieben, so dass ich mir einige Orte sehr Bildlich vorstellen konnte.
Als ich das Buch angefangen habe, bin ich von einer reinen Liebesgeschichte ausgegangen, aber in dem Buch werden viele verschiedene Thematiken angesprochen u.a. : Krankheiten und Tod, was einem wirklich sehr zum nachdenken anregt. Die Ganze Geschichte fand ich sehr gut durchdacht und schlüssig.
Ich finde durch das Buch erlebt man die verschiedensten Gefühle: Trauer, Witz, Spannung etc.
Ich bin wirklich sehr begeistert von diesem Buch und muss echt ein großes Lob an die Autorin geben.
Es lohnt sich wirklich!





Bild Bild ____________________ Bild