26.05.2016

Rezi: Im Schatten der Königin


Titel: Im Schatten der Königin
Autor/in: Elizabeth Fremantle
Seitenanzahl: 480 Seiten

Verlag: C Bertelsmann









Klappentext: 

Wir schreiben das Jahr 1554: Edward VI. stirbt überraschend jung und bestimmt die erst sechzehnjährige Jane Grey zur Königin. Er will unbedingt verhindern, dass seine Halbschwester Mary seine Nachfolge antritt. Doch Janes Regentschaft dauert nicht einmal zwei Wochen, da hat Mary die unerfahrene Jane entmachtet und enthaupten lassen. Doch was geschieht mit Janes jüngeren Schwestern Katherine und Mary? Dass königliches Blut in ihren Adern fließt, wird ihnen zum Fluch, denn die kinderlose Queen Mary fühlt sich schon allein durch ihre Existenz bedroht.


Rezi:

Das Cover ist wunderschön und hatte alleine deshalb schon meine Aufmerksamkeit auf sich gezogen. Ich finde das Bild ist sehr klug gewählt worden.

Es ist mein erstes Buch in diesem Genre und bin wirklich sehr beeindruckt davon. 

Die Geschichte wird von verschiedenen Charakteren erzählt: eine gute Freundin der Mutter (Levina)
so wie die beiden Schwestern (Mary und Katherine). 

Der Einstieg in die Geschichte ist sehr gut gelungen und man konnte sich ziemlich schnell fallen lassen.

 Der Schreibstil ist einfach und sehr authentisch, was mir besonders gut gefiel ist, dass halt dieser Sichtwechsel durch die verschiedenen Erzählungen der Charaktere stattgefunden hat, denn so konnte man jeden Charakter individuell Kennenlernen und die jeweiligen Entscheidungen ein Stück weit besser nachvollziehen. Interessant war vor allem Levina's Sichtweise, da sie ja kein Familienmitglied war und man somit die Möglichkeit bekommt zu erfahren, was andere von der Familie halten. 


Ich finde, die Autorin hat wirklich ein tolles Buch geschrieben, denn die Charaktere und die Beschreibungen der Situationen sind ihr perfekt gelungen. Die ganze Zeit über hat man ein "Kloß im Magen", weil einen die Story auch sehr Nah geht und einen nicht zur Ruhe kommen lässt.

Ich würde behaupten, jeder der dieses Genre mag, sollte sich sich dieses Buch kaufen - es ist wirklich sehr gut geschrieben und hat selbst mich überzeugt. 





1 Kommentare:

Claudia hat gesagt…

Das klingt ja interessant :-) Das englische Königshaus hat es mir ja angetan. Übrigens, es gibt einen Film über Lady Jane, "Lady Jane - Königin für 9 Tage" mit Helena Bonham Carter, den fand ich gar nicht schlecht. Das Buch merke ich mir mal :-).

Bild Bild